Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rennradfahren und Biken mit Freude und Freunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Bösingen können Kinder und Jugendliche seit dem Sommer Rennradfahren und Biken lernen. Für ein niederschwelliges Angebot des kostspieligen Hobbys gibt es neu den Verein Kids On Tour. 

Wie die Freude am Rennradfahren fördern? Wie Radbeherrschung und Sicherheit im Strassenverkehr vermitteln? Wie Kinder und Jugendliche aus dem Haus und weg vom Bildschirm locken – und zugleich den Zusammenhalt in einer Gruppe pflegen? Diesen Fragen stellten sich Mathias Brülhart und Oli Fasel aus Bösingen, als ihnen die Idee kam, einen Veloclub zu gründen.

Gedacht. Getan. Im vergangenen Juli gründeten die beiden Väter den Verein Kids On Tour – ganz unter dem Motto «Biken und Rennradfahren mit Freude und Freunden». Keine drei Monate später vermeldeten sie einen ersten Etappensieg: «Gestartet sind wir mit sieben Kindern und Jugendlichen, jetzt sind es schon zwölf Vereinsmitglieder», sagte Mathias Brülhart gegenüber den FN.

Mindestgrösse 125 Zentimeter

Altersbeschränkungen gebe es keine, sagte er weiter. Entscheidend sei, dass die Kids selbstständig fahren, bremsen und schalten können. «Sie müssen auch mindestens 125 Zentimeter gross sein, da Rennvelos auf die Körpergrösse abgestimmt sind.» Das sei wichtig für ein gutes Fahrgefühl.

Kinder wachsen schnell, und Rennvelos sind teuer. Um sein Vorhaben und die Leidenschaft der Kids für den Radsport nicht am Budget der Eltern scheitern zu lassen, investierte Mathias Brülhart 4000 Franken in einen Fuhrpark und in Radservice-Material. «Wir haben insgesamt elf Kinderrennvelos in unterschiedlichen Grössen. Vereinsmitglieder können diese bei Bedarf für die Trainings und Ausfahrten mieten», erklärte er.

Knapp die Hälfte der insgesamt elf Rennräder, die der Verein Kids On Tour angeschafft hat.
Bild: zvg

Die Trainings finden das ganze Jahr über jeweils am Mittwochnachmittag statt. Mal nur mit dem Rennrad, mal nur mit dem Bike. «Im Frühling und Sommer sind wir draussen, üben Geschicklichkeit und Gleichgewicht auf dem Parcours oder machen Ausfahrten in die nahe Umgebung.» Auf der Strasse und im Gelände sei Sicherheit das oberste Gebot – die eigene genauso wie die von Fussgängern und Wanderern oder Auto- und Velofahrern.

Mit dem Velo in die Turnhalle?

«Anstand und Regeln sind uns wichtig.» Der Nachwuchs soll lernen, wie an eine Kreuzung herangefahren wird und woran Rechtsvortritt erkennbar sei. Auch anderen Verkehrsteilnehmern ein Merci auszusprechen sei viel Wert, sagte der 43-Jährige.

Vereinsmitglieder können Rennräder in verschiedenen Rahmengrössen für Trainings und Ausfahrten mieten. 
Bild: zvg

Während der Wintermonate trainiert der Verein bei schlechter Witterung in der Turnhalle Bösingen. «Das ist wichtig für den Zusammenhalt und die Kameradschaft», betont Brülhart. Sonst breche die Gruppe nach dem Sommer schnell auseinander. Mit dem Velo in die Turnhalle? «Oh, nein, auf keinen Fall!» Im Trockenen würden Rumpfkraft und Kondition auf spielerische Art gestärkt. Damit die Kids im Frühjahr für Ausfahrten dann wieder parat seien.

Regelmässige Probetraining

Der Verein Kids On Tour organisiert regelmässig Probetrainings für interessierte Kinder und Jugendliche aus Bösingen und Umgebung. Während der Herbstferien vom 17. bis 22. Oktober 2022 findet im Rahmen des Ferienpasses Schmitten jeweils am Samstag ein Probetraining in Bösingen statt. sgi

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen