Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Respektlose Inserateplatzierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 1. Juli 1967 wurden in Wünnewil vier junge Menschen aus dem Sensebezirk zum Priester geweiht. Inzwischen haben diese Priester 50 Jahre in Deutschfreiburg als geschätzte Seelsorger gewirkt. Am 1. Juli 2017 können sie nun ihr goldenes Priesterjubiläum feiern. Die Pfarrei Wünnewil/Flamatt wollte ihnen zu diesem grossen Ereignis ihre Glückwünsche und ihre Dankbarkeit für ihr priesterliches Wirken bei uns in unserer Zeitung aussprechen, was ich sehr schön finde.

Mir hat es aber fast die Sprache verschlagen, als ich diese Glückwünsche letzten Donnerstag zufällig auf der Seite «Diverses» umrahmt von Nummern der Lottogewinnlose, Zahnprothesenreparaturen, Recycling von Kartons, Reklame für Beachgame, Ankündigung des Sonderverkaufs bei Iller vorfinde. Ich musste zweimal hinschauen, um zu begreifen, um was es sich handelt. Respektloser kann man mit einem solchen Ereignis wohl nicht umgehen!

Ich habe mich noch vergewissern wollen, ob Bekannte diese Gratulation wahrgenommen haben: Niemand hatte sie gesehen, weil man eine Gratulation zu einem 50. Priesterjubiläum nicht im Anzeigenteil unserer Zeitung vermutet. Es wäre anständig, diese Gratulationsanzeige nochmals zu bringen, aber an einem dem Anlass gemässen Platz.

«Respektloser kann man mit so einem Ereignis nicht umgehen.»

Mehr zum Thema