Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Risottoessen für MS-Betroffene

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Risottoessen für MS-Betroffene

Die Schweizer Gilde etablierter Köche kocht Risotto für Passanten. Der Erlös des Risottoessens geht an die Schweizerische Multiple-Sklerose-Gesellschaft.Die Gilde-Köche treten am 1. September in 39 Schweizer Städten zum elften Gilde-Kochtag an. In Freiburg findet der Anlass auf dem Rathausplatz statt. Ab 10.30 Uhr wird angerichtet. Eingeladen sind auch Politikerinnen und Politiker sowie Lokalprominenz.Am Samstag können sich die Passantinnen und Passanten etwas Gutes gönnen und gleichzeitig 10 000 Menschen unterstützen, die an der heimtückischen und unheilbaren Krankheit Multiple Sklerose leiden.Im vergangenen Jahr kamen dank der Kochaktion 76 000 Franken zusammen. FN/Comm.

Mehr zum Thema