Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Riten rund um den Tod

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Franziska Werlen, Leiterin des Sensler Museums in Tafers, hält am Sonntag ein Referat zum Thema «Und ohne Kirche?». Der Vortrag findet im Rahmen der derzeitigen Ausstellung rund um den Tod statt. Diese zeichnet ein unvollständiges Bild des Sensebezirks, denn die religiösen Stücke stammen beinahe ausschliesslich aus dem katholischen Kulturkreis. Dabei leben in der Region viele Reformierte, Muslime und Konfessionslose sowie Anhänger weiterer religiöser Gemeinschaften. Das Referat bietet die Sicht einer Aussenstehenden auf die Vielfalt religiöser Trauerriten in der Region. Zudem soll es auch Anlass sein, um über neue – von der Religion losgelöste – Rituale zu reden. im

 Sensler Museum, Tafers, So., 21. September, 17 Uhr. Eintritt frei, Kollekte.

Mehr zum Thema