Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Romont holt den Titel erneut

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Judo: Freiburger Mannschaftsmeisterschaft in Murten

In der Turnhalle Prehl in Murten wurden die Freiburger Judo-Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen, welche von der Zen-Judo-Schule Murten vorbildlich organisiert wurden. Bei der Elite-Kategorie waren aufgrund verschiedener verletzungs- und abwesenheitsbedingter Ausfälle nur drei Mannschaften angemeldet. Jede Mannschaft trat einmal gegen jede andere an, es gab keine eigentliche Finalbegegnung. Wie bereits letztes Jahr war auch dieses Mal der NLA-Mannschaft aus Romont kein anderes Team gewachsen. Der JC Hara Sport Murten belegte Platz zwei. Auf den dritten Platz kam der JC Bulle.

Zen-Judo-Schule Schülermeister

In der Mannschaftsmeisterschaft für Jugend und Junioren (14- bis 20-jährig) kämpften sechs Teams um den Titel. Wie erwartet qualifizierten sich Attalens, Villars/Freiburg, Romont und Marly für die Halbfinals. Die beiden Halbfinals endeten mit sehr knappen Resultaten zugunsten von Marly und Romont. Den Finalkampf entschied Romont gegen Marly mit 9:5 für sich.In der Schüler-Mannschaftsmeisterschaft wurde in einem Cup-System mit Hoffnungsrunde der Freiburger Meister ermittelt. Für den Final qualifizierten sich ganz knapp die Zen-Judo-Schule sowie die Mannschaft aus Attalens. Den sehr spannenden Final konnte der Titelverteidiger des letzten Jahres, die Zen-Judo-Schule Murten, mit 8:6 für sich entscheiden. Die Kämpfe um Platz 3 gewannen der JC Marly sowie der JC Romont. tgElite: Romont – Bulle 8:2; Bulle – Hara Sport Murten 4:6; Romont – Hara Sport Murten 8:2. «Final»: Romont – Hara Sport Murten 8.2. +90 kg: V. Di Falco, gew. S. Portmann. -90 kg: M. Zimmermann gew. L. Gfeller. -66 kg: Y. Hirano gew. M. Herren. -73 kg: E. Bussard, gew. M. Lüthi. -81 kg: J. Beaud verl. M. Schneider. Schlussklassement: 1. Romont, 2. Hara Sport Murten, 3. Bulle.Jugend/Junioren. Pool 1: Romont – Bulle 9:5; Romont – Attalens 5:9; Bulle – Attalens 4:10. Pool 2: Marly – Villars/Freiburg 6:8; Marly – Hara Sport Murten 9:5; Villars/Freiburg – Hara Sport Murten 10:4. Halbfinals: Attalens – Marly 7/23:7/30, Romont – Villars/Freiburg 10:4. Final: Romont – Marly 9:5. -60 kg: N. Chassot gew. J. Laraillet. -73 kg: E. Genoud verl. L. Martignoni. +73 kg: M. Sallin verl. B. Papaux. -66 kg: L. Paccaud gew. W. Vetterli. +52 kg: F. Vallélian gew. A. Le Cam. -52 kg: Unentschieden. -55 kg: J. Deillon gew. C. Fiore. Schlussklassement: 1. Romont, 2. Marly, 3. Attalens und Villars-sur-Glâne/Freiburg.Schüler, Viertelfinals: Attalens gewinnt forfait 14:0; Romont – Bulle 10:4; Marly – Villars/Freiburg 10:4; Zen-Judo-Schule – Hara Sport Murten 8:6. Halbfinals: Attalens – Romont 10:4; Marly – Zen-Judo-Schule 6:8. Finals, 3. Platz: Romont – Hara Sport Murten 8:6; Marly – Bulle 10:4. Final: Zen-Judo-Schule – Judo Attalens 8:6. -30 kg: L. Forestier gew. E. Savoy. -33 kg: M. Watzek verl. J. Dumas. -36 kg: J. L. Frei gew. R. Currat. -40 kg: L. Weber verl. S. Pouly. -45 kg: L. Boschung gew. S. Robatel. -50 kg: P. Franz gew. R. Ohrel. +50 kg: S. Lüthi verl. S. Charrière. Schlussklassement: 1. Zen-Judo-Schule Murten, 2. Attalens, 3. Romont und Marly.

Mehr zum Thema