Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ron Yates: Wegen fehlender Finanzen muss der Amerikaner gehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kurt Eicher, der Sportchef von Freiburg Olympic, erläuterte vor und nach der Partie den Entscheid der Klubleitung, den Spieler Ron Yates nicht zu behalten. «Dieser Entscheid schmerzt nicht nur mich, sondern auch den Trainerstab. Doch in dieser Saison stehen die Finanzen im Zentrum und so muss dieser Entscheid akzeptiert werden. Es ist schade, denn Yates tat dem Team gut, integrierte sich schnell und zeigte ansprechende Leistungen. Auch heute zählte er zu den besten Akteuren. Damit ein spannendes Spiel entstehen kann, braucht es zwei gleichwertige Teams. Das war heute nicht der Fall. Olympic zeigte sehr ansprechende Aktionen und liess den Gegner bloss im ersten Abschnitt hoffen. Dies aber war heute: wie es morgen aussehen wird, müssen wir abwarten, denn der Abgang von Yates wird bestimmt eine Lücke hinterlassen…» bb

Mehr zum Thema