Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rosen und Pfaditücher an der Freiburger Messe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Messe will sich auf ihre Freiburger Wurzeln besinnen: Diesem Leitmotiv ist der neue Präsident des Organisationskomitees, Christian Bourqui, treu. Zur Eröffnung hat er als Überraschungsgast den Strassenwischer Michel Simonet eingeladen. Er hat immer eine Rose auf seinem Karren, wenn er in der Stadt Freiburg die Strassen reinigt. Gestern quoll sein Karren fast über von Rosen, als er zur Eröffnung das traditionelle Band durchschnitt. Das Band war kein gewöhnliches: Es war aus Halstüchern von Pfadfinderinnen und Pfadfindern geknüpft. Die Freiburger Pfadfinder, die ihr 100-Jähriges feiern, sind zu Gast an der Messe. njb

 Bericht Seite 5

Mehr zum Thema