Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rückblick: Sehr guter Sommer und guter Winter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kaisereggbahnen Schwarzsee AG hat ein erfreuliches Betriebsjahr hinter sich. Die Erfolgsrechnung schliesst mit einem Betriebsgewinn von 46 725 Franken ab. Das Unternehmen konnte rund 636 000 Franken abschreiben. Im Sommer 2009 war die Bahn während 135 Tagen in Betrieb. Die Sommerrodelbahn brachte über 100 000 Franken in die Kasse, und auch beim Trottinett-Angebot wurde eine Steigerung von 46 Prozent verzeichnet. Die Sommereinnahmen von 416 000 Franken überstiegen das Vorjahr um 15,8 Prozent. «Ein Rekordergebnis», wie Vize-Präsident Hans-Rudolf Beyeler ausführte.

Im Winter 2009/10 wurden netto 1,404 Mio. Franken eingenommen, rund 223 000 Franken weniger als im Vorjahr. Die Bahn war während 89 Tagen (-12) in Betrieb. Der Dezember war wettermässig schlecht, erst ab Neujahr bis Mitte März herrschten optimale Bedingungen.

Gesamtbeschneiung wird evaluiert

Wie Felix Bürdel auf Nachfrage ausführte, wurden im letzten Winter versuchsweise je zwei zusätzliche Schneekanonen und -lanzen gemietet, die nun gekauft wurden. Das Unternehmen ist derzeit an der Evaluation einer Gesamtbeschneiungsanlage. Erst wenn die Kosten bekannt sind, will man über die Realisierung entscheiden. «Um parallel beschneien zu können, muss auch die Pumpkapazität verbessert werden», führt er aus. im

Mehr zum Thema