Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rücktritt des Direktors der OS Glane

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat hat vom Rücktritt von Jean-Pierre Levrat, Direktor der Orientierungsschule Glane, Kenntnis genommen, der gewünscht hat, von seinen Funktionen entlastet zu werden. Ab dem nächsten Schuljahr wird er teilzeitlich wieder als Lehrer an seiner Schule arbeiten und parallel dazu eine Ausbildung absolvieren.

Jean-Pierre Levrat wurde am 1. Januar 1984 als Direktor gewählt, in der Nachfolge von François Sallin, dessen Adjunkt er während fünf Jahren gewesen war. Während dieser fast 20 Jahre als Direktor hat er aktiv an der Erarbeitung und Umsetzung verschiedener Unterrichtsprogramme und Lehrmittel mitgearbeitet und dabei ein besonderes Interesse für die pädagogischen Reformen gezeigt. In seiner Schule hat er erfolgreich Projekte im Bereich der Beurteilung und der Prävention durchgeführt. Kürzlich hat er sich zudem stark in der Baukommission für die Erweiterung der OS Glane engagiert.

Mehr zum Thema