Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rutscht Murten nach?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mittelländische Tischtennis-Meisterschaft

Das klar favorisierte Düdingen II tat sich in der 3. Liga, Gruppe 2, bei Münsingen IVschwerer, als man glauben sollte. Die ersten sieben Partien gingen in den entscheidenden dritten Satz und jedesmal hatten die Gäste die Nase vorn! Schlussendlich gewannen die Besucher wohl ein wenig zu hoch mit 9:1, obwohl sie lediglich ein einziges Einzel aufgrund einer Handverletzung von Patrick Stampfli kampflos abgaben. Aber eben, wenn man den Aufstieg bereits sicher in der Tasche hat, dann spielt es sich in knappen Situationen auch wesentlich leichter. Murten, das die Saison auf Platz zwei beenden wird, nutzte gegen Steffisburg II die Chance, weitere Zähler zu sammeln, um vielleicht im Falle eines Aufstiegs von Erstliga-Meister Burgdorf noch «nachzurutschen». Nach einer 4:0-Führung der Einheimischen resultierte ein sicherer 7:3-Erfolg.

Schmitten hingegen verabschiedete sich mit einer weiteren klaren Niederlage aus der 3. Liga, diesmal mit 1:9 bei Schwarzenburg.

Mehr zum Thema