Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sachplan:Inventar der Kiesvorkommen im Kanton

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Sachplan Materialabbau inventarisiert die abbaubaren Kies- und Felsvorkommen im Kanton Freiburg und legt deren Prioritäten für eine Ausbeutung fest. Die Beurteilung erfolgt anhand von Kriterien wie der Verkehrslage, der Umweltbelastung oder der Nähe zu einem Verarbeitungszentrum. Mit dem Sachplan soll eine haushälterische und koordinierte Nutzung der Resourcen und die Versorgung des Materialbedarfs aller Regionen sichergestellt werden. Insgesamt wurden im neuen Sachplan, der am Mittwoch als Teil des kantonalen Richtplans dem Grossen Rat vorgestellt wird, 15 vorrangige Gebiete ausgeschieden, mit denen der Bedarf der Bezirke für die nächsten 15 Jahre gedeckt werden kann. Ein als «abbaubar» bezeichneter Sektor stellt keine Garantie für eine künftige Ausbeutung dar. luk

Mehr zum Thema