Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sagen und Legenden im und aus dem Jauntal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

jaun Auf Initiative verschiedener Frauen und unter dem Patronat von Jaun Tourismus werden am Freitag, 31. Oktober, ab 19 Uhr Interessierte unter dem Titel «Eine Nacht im 17. Jahrhundert» in die Vergangenheit entführt. Auf dem Weg vom Weiler Dara in Richtung Fusssteg bis zum Galgenhubel werden Sagen und Legenden aus dem Jauntal erzählt.

Die Sagenerzählerinnen Hedwig Cottier und Marie-Madeleine Cottier werden dabei wirklich Geschehenes, aber natürlich auch Geheimnisvolles und Nachdenkliches zum Besten geben. Figuranten und Dekorationen aus dem Mittelalter schmücken dabei die Wegstrecke. Zur Aufwärmung wird auf dem Galgenhubel eine Kürbissuppe offeriert.

Bei ungünstigem Wetter wird der Anlass um eine Woche auf Freitag, 7. November, 19 Uhr verschoben, wie die Organisatorinnen mitteilen. Auskunft erteilt das Tourismus-Büro Jaun, Tel.: 026 929 81 81. wb

Mehr zum Thema