Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Saia-Burgess gibt Alleingang auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Neues und höheres Übernahmeangebot von Johnson Electric

Johnson Electric bietet 1060 Fr. je Saia-Aktie. Das Angebot liegt damit deutlich über den 950 Fr., die der japanische Sumida-Konzern pro Aktie geboten hatte. Die Sumida-Avance war von der Saia-Führung stets zurückgewiesen worden. Ein Alleingang sei aber für Saia nicht mehr realisierbar, hiess es am Freitag von Seiten der Murtner. Das Aktionariat habe sich in den letzten Wochen stark verändert. Privataktionäre seien aus- und institutionelle Anleger eingestiegen. Trotz grösster Anstrengungen sei es nicht gelungen, eine stabile Basis mit langfristig orientierten Aktionären auszubauen. «Unter den gegebenen Umständen begrüsst Saia-Burgess die freundliche Initiative von Johnson Electric», hiess es weiter. Das Angebot sei eine echte Alternative zum Alleingang.

Mehr zum Thema