Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Saison positiv abschliessen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute können sie sich nun vor eige
nem Publikum verabschieden und diese Saison mit vielen Höhen und Tiefen erfolgreich abschliessen. Auch wenn ursprünglich der 1.-Liga-Titel das Saisonziel war, kann das Abschneiden der Sensler doch als Erfolg bezeichnet werden.

Bulls-Trainer Weibel meint: «Ich denke, dass sich beim ziemlich körperlosen Spiel am Donnerstag unsere individuelle technische Überlegenheit klar gezeigt hat.» Er kann heute wieder auf Dousse, Fasel, Brechbühl und auch Stock und Vonlanthen zählen. Fehlen wird Celio, der wegen eines Todesfalls in der Familie im Tessin weilt. Im Tor werden sowohl Buchs als auch Dorthe noch einmal ihre Künste zeigen können. Auch die Elite-Junioren werden nochmals in Düdingen antreten.
Zu seiner eigenen Zukunft befragt, meint Weibel: «Ich bin mit dem Vorstand im Gespräch und Ende Monat sollten wir zu einem Entschluss kommen. Ich würde gerne die Option auf eine Vertragsverlängerung einlösen.» Allerdings ist noch die Frage nach einem Assistenten offen, da Jakob Lüdi diese Aufgabe nicht während einer gesamten Saison wahrnehmen kann.
Spielbeginn in der Eishalle SenSee: heute Samstag um 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema