Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Saisonende für Nadia Mülhauser

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grosses Pech für die 16-jährige Nadia Mülhauser: Drei Tage nach ihrem starken Auftritt an den Schweizer Meisterschaften der Kunstturnerinnen (Silber am Sprung, Bronze im Mehrkampf und am Boden) hat sich die Düdingerin beim Training die grosse Zehe gebrochen und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Das Unglück ereignete sich gestern Morgen in Magglingen, als Mülhauser auf dem Balken ein freies Rad turnte und stürzte. Erste Untersuchungen vor Ort haben ergeben, dass Mülhausers Zehe gebrochen ist und operiert werden muss. Wann genau der Eingriff durchgeführt wird, ist noch unklar. Nadia Mülhauser wird mindestens acht Wochen pausieren müssen und verpasst damit am kommenden Wochenende die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften, wo sie mit dem Team Freiburg den Aufstieg in die NLA angestrebt hat. Auch beim Saisonhöhepunkt, dem Swiss Cup in Zürich, wird die Turnerin des SVKT Wünnewil nicht teilnehmen können. Nach den Wachstumsstörungen im Vorjahr wird die aufstrebende Nadia Mülhauser ein zweites Mal zurückgeworfen. ms

Mehr zum Thema