Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sänger unter neuem Namen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ried bei Kerzers Die Zeit sei reif für eine Namensänderung, «denn im Sängerbund des Seebezirks sind jetzt auch Chöre aus dem Sensebezirk und Bernbiet», sagte Ernst Linder an der Delegiertenversammlung vom Freitag in Ried. Die Vereinigung heisst neu Sängerbund Region SeeSaaneSense. Die Namensänderung verlangt auch ein neues Logo: Die Sängerinnen und Sänger treten künftig unter dem klassischen Violinschlüssel auf.

Sänger freuen sich aufs Fest

Zum Highlight in Sängerkreisen dürfte das Fest der Freiburger Chöre «Tutticanti 2011» in Romont werden, welches vom 22. bis 26. Juni stattfindet. «Wir rechnen fest damit, dass unsere 16 Chöre mitmachen», sagte Trudy Vonlanthen, Präsidentin der Musikkommission. Am Fest werden viele Arbeitsgruppen angeboten, auch für den Nachwuchs. «Wir suchen Knaben ab sechs Jahren bis zum Stimmbruch, die in einem Chor singen möchten», sagte Vonlanthen. Das Ziel sei, einen gemeinsamen Auftritt mit den Männerchören zu arrangieren.

Das Vereinsjahr 2009/2010 schliesst der Sängerbund mit einem Überschuss von gut 2000 Franken ab. Dieser dürfte gemäss Budget im Jahr 2011 etwas geringer ausfallen: rund 800 Franken. mkc/hs

Mehr zum Thema