Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SBB Cargo und Hupac spannen zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ZürichDie SBB spannt im internationalen Güterverkehrgeschäft künftig mit der Hupac AG zusammen. Sie bietet 480 Stellen an. SBB Cargo Schweiz baut 157 Stellen ab. Die neue Gesellschaft will sich auf den alpenquerenden Transitverkehr zwischen Deutschland und Italien konzentrieren.

SBB Cargo hält 75 Prozent an der ab Anfang 2011 tätigen neuen Gesellschaft. Es wird mit einem Gesamtumsatz von 300 Millionen Franken gerechnet. Für die Minderheitsbeteiligung bezahlt die Hupac laut SBB-Chef Andreas Meyer einen Betrag «in zweistelliger Millionenhöhe». Bis 2013 soll das Unternehmen profitabel sein. sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema