Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SBB schreiben im Jahr 2009 erneut schwarze Zahlen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN «2009 war ein gutes Jahr», sagte SBB-Verwaltungsrats- präsident Ulrich Gygi bei der Bilanz-Medienkonferenz. Allerdings müsse er das positive Ergebnis sogleich relativieren: Zu zwei Dritteln bestehe es nämlich aus Erlösen aus dem Verkauf von nicht mehr benötigten Immobilien. Ohne diese einmaligen Erlöse aus Anlageverkäufen wäre das operative Ergebnis mit 122,8 Millionen Franken um 38,4 Prozent tiefer ausgefallen als im Vorjahr.

Deutlich unter den Vorjahresergebnissen blieben SBB Cargo und SBB Infrastruktur. Im Personenverkehr verbesserte sich das Resultat um 3,8 auf 280,6 Millionen Franken. sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema