Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SBB setzt auf japanische Philosophie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Dank der japanischen Philosophie Kaizen konnten die SBB ihre Produktivität im Industriewerk Olten seit 2004 um 22 Prozent erhöhen. Nun soll die Managementmethode in allen Divisionen der SBB Einzug halten. Ziel der Methode ist es, «geschickter» zu arbeiten.

Mit Kaizen wird versucht, Doppelspurigkeiten, Leerläufe, aber auch unnötig gelaufene Meter zu vermeiden.rag/BZ

Bericht Seite 16

Meistgelesen

Mehr zum Thema