Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SC Düdingen will die Siegesserie ausbauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach schwachem Saisonstart hat der SC Düdingen in der 2. Liga interregional zuletzt sein zweifellos vorhandenes Potenzial unter Beweis gestellt. Nach den Siegen gegen Romont und Ueberstorf hofft das Team von Trainer Rolf Rotzetter heute (16.30 Uhr, Birchhölzli) gegen La Tour/Le Pâquier im dritten Freiburger Derby in Folge auf den dritten Sieg. La Tour, das wie Düdingen nach fünf Spielen sieben Punkte auf dem Konto hat, bewies mit einem Punkt aus den letzten zwei Spielen zuletzt eher absteigende Tendenz.

fm

Findet Ueberstorf aus dem Tief?

Nach dem bombastischen Saisonstart mit dem 7:1-Erfolg gegen Echichens bekam Aufsteiger Ueberstorf zuletzt zu spüren, dass in der 2. Liga interregional ein deutlich rauerer Wind weht als in der regionalen 2. Liga. Aus den letzten vier Partien resultierten bloss ein Tor und ein Punkt. Heute (18 Uhr) bietet sich für die Sensler beim Auswärtsspiel in Le Locle eine gute Möglichkeit aus dem Tief zu finden. Nach fünf Spielen halten die Neuenburger bei einem Sieg und vier Niederlagen. Mit 15 Gegentreffern ist Le Locle zudem die Schiessbude der Liga.

fm

Mehr zum Thema