Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SCD gastiert bei spielstarkem Etoile Carouge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FussballZum dritten Mal innert sieben Tagen schnüren die Spieler des SC Düdingen die Fussballschuhe und gehen auf Punktejagd. Mit dem FC Etoile Carouge wartet aber ein harter Brocken auf die Birchhölzli-Truppe.

So mancher Düdinger wird sich ungern an das letzte Gastspiel am Ende der letzten Saison erinnern. Damals bezogen die Rot-Weissen eine diskussionslose 5:1-Pleite und wurden an die Wand gespielt. Entgegen vieler Erwartungen scheiterte Carouge danach in den Aufstiegsspielen und verblieb in der 1. Liga.

Auch in dieser Spielzeit verfügen die Calvinstädter wieder über eine spielstarke Mannschaft und haben insbesondere mit dem Duo Baubonne/ Weber zwei äusserst gefährliche Spitzen. Für Assistenz-Trainer Martin Lengen sind die taktischen Vorgaben denn auch ziemlich klar: «Wir müssen gegen Carouge primär kompakt stehen, um so wenig Torchancen wie möglich zuzulassen.»

Für den SCD spricht, dass sich die angespannte Personalsituation etwas entschärft hat. Mit Brügger kehrt zumindest einer der zuletzt gesperrten Akteure ins Team zurück. Zudem wird Giroud diesmal seinen Dienst am Vaterland unterbrechen können, um an der Partie teilzunehmen. Weiterhin verletzt sind hingegen Sturny, Fasel und Spicher.

Spielbeginn: heute Samstag um 17 Uhr im Stade de la Fontenette, Carouge. sm

Mehr zum Thema