Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schaffhausen mit Solothurnpunktgleich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leader Kriens und Wil stellten am 10. Spieltag der NLB-Abstiegsrunde den Ligaerhalt vorzeitig sicher. Die Luzerner setzten sich auswärts gegen das letztklassierte Nyon problemlos 3:1 durch, die St. Galler bezwangen vor eigenem Publikum den Drittletzten Solothurn nach einem 0:1-Rückstand mit 2:1. Winterthur – Schaffhausen (2:2) und Carouge – YB (1:1) endeten unentschieden.

, Etoile Carouge – Young Boys 1:1 (1:1) Nyon – Kriens 1:3 (0:0) Winterthur – Schaffhausen 2:2 (1:0). Wil – Solothurn 2:1 (0:1).

Mehr zum Thema