Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schere, Stein und Papier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

murten Für die Schere stehen die feinen Scherenschnitte des Emmentaler Künstlers Ueli Hofer. Er zeigt neben den mit winzigen Details versehenen Scherenschnitten verschiedene Collagen, in denen er kleine Uhrenteile verarbeitet hat.

Mit Stein arbeiten Yves Marti und Brigitta Born: Marti verwendet Natursteine in ihrer ursprünglichen Form, während Born ihre Skulpturen aus Marmor herstellt.

Handgemachtes Papier ist das Grundmaterial von Pierre-Yves Bersier. Häufig in schwarze Tinte getränkt, verarbeitet er das Papier mit Materialien wie Glasröhrchen oder Teebeuteln, die er mittels Nadel und Faden an- oder aufnäht.

Wer gerne selber zum Künstler werden möchte, jedoch keine zündende Idee hat, kann sich eine «Harengboite» anschaffen: Das ist ein Baukasten mit Material und einer Anleitung, um ein Kunstwerk selber zu machen. luk

Art und Showroom, Ryf 70, Murten. Ausstellung bis 7. Juni, Mi. bis Fr. 13.30 bis 18 Uhr, Sa. bis Di. 13.30 bis 16.30 Uhr.

Mehr zum Thema