Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schifffahrt auf Murtensee erhält neue Konzession

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat die Betriebskonzession der Schifffahrtsgesellschaft des Neuenburger- und Murtensees AG (LNM) um zehn Jahre verlängert. Das schreibt die LNM in einer Medienmitteilung. Dieser Entscheid lasse das Unternehmen trotz den Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie zuversichtlich in die Zukunft blicken. «Nach mehreren schwierigen Jahren, geprägt durch drei auf zwei Jahre begrenzte Verlängerungen, erhöht dieser Entscheid des BAV die Sichtbarkeit des Unternehmens», schreibt die LNM. Dieser Erfolg belohne die internen Bemühungen zur Verbesserung der Strukturen und Prozesse.

Die LNM könne nun selbstbewusst in die Zukunft blicken. Sie werde ihre neue Strategie sukzessive umsetzen. Diese umfasse die Anschaffung eines neuen Schiffs und die schrittweise Renovierung der gesamten Flotte. 2022 werde die LNM ihr 150-jähriges Bestehen feiern können.

Eine Million Franken Verlust

Diese gute Nachricht werde jedoch getrübt durch die negative Bilanz der Saison 2020, «die stark von der Covid-19-Pandemie beeinträchtigt war». Die Saison sei am 25. Oktober mit einem Rückgang um 106 000 Passagiere im Vergleich zu 2019 zu Ende gegangen. Das entspreche einem Minus von 45 Prozent.

Die schwache Auslastung führe auf operativer Ebene zu einem Verlust von rund einer Million Franken für die LNM und für das Gastrounternehmen Cap Gourmand. Die Arbeitsplätze hätten bisher jedoch erhalten werden können.

Das schlechte Jahresergebnis sei auf den schwierigen Saisonstart im Frühling und auf die Verpflichtung, die Maske auch im Freien zu tragen, zurückzuführen.

emu

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema