Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schlechtes Klima im Pflegeheim des Saanebezirks

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Ehemalige und heutige Mitarbeitende des Alters- und Pflegeheims Saane haben sich gestern mit einer Pressekonferenz an die Öffentlichkeit gewandt. Sie prangern die Direktorin an, einen autoritären Führungsstil zu pflegen und willkürlich Personal zu entlassen. Im Heim herrsche ein Klima der Angst, das auch negative Auswirkungen auf die Bewohner habe. Zusammen mit der Gewerkschaft VPOD haben sich die Mitarbeitenden an die politischen Verantwortlichen gewendet mit konkreten Forderungen nach besserem Schutz für die Arbeitnehmenden. Das Heim wird von den 36 Gemeinden des Saanebezirks finanziert. Oberamtmann Carl-Alex Ridoré, Präsident des Trägerverbundes, hat von dem schlechten Klima Kenntnis. Er will die Forderungen überprüfen lassen.pj

Bericht Seite5

Meistgelesen

Mehr zum Thema