Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schlittelpiste Edi Schaller in der Au

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwischen dem 17. und 19. Januar geht das Schlittelgaudi im Freiburger Auquartier in eine neue Runde. Angesichts der kalten Temperaturen, die angesagt sind, haben sich die Organisatoren trotz fehlendem Naturschnee für die Durchführung entschieden, wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. Sensler Schnee aus der Eishalle Düdingen, harte Arbeit und die unabdingbare Hilfe der Stadt Freiburg machten es möglich. Nach Barry Brust und Charles Bertrand ist es Edi Schaller, welcher der Piste heuer seinen Namen gibt. Edi Schaller ist der Materialchef der Düdingen Bulls.

Bar und Unterhaltung

Der Spass beginnt am Freitag mit Bar- und Restaurationsbetrieb von 16 bis 23 Uhr. Testfahrten auf der Schlittelpiste sind ab 17 Uhr möglich. Am Samstag ist die Piste ab 10 Uhr offen, die Bars öffnen um 11 Uhr. Schluss ist um 22, respektive 23 Uhr. Mzelle Charlotte sorgt ab 21 Uhr für Stimmung. Am Sonntag wird zur selben Zeit in den Tag gestartet. Schluss ist um 17 Uhr. Die Organisatoren empfehlen Bobs für die Piste, weil diese am besten flitzten.

rsa

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema