Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schloss Attalens ist nicht zum Kauf geeignet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDas Schloss Attalens steht für 7,95 Millionen Franken zum Verkauf. Nach zahlreichen Investitionen befindet sich das Schloss gemäss Grossrat Claude Chassot (CSP, Villarsel-le-Gibloux) in einem ausgezeichneten Zustand. Er wollte deshalb vom Staatsrat wissen, ob dieser den Kauf des Schlosses in Betracht ziehe und es damit der gesamten Bevölkerung zugänglich machen wolle.

Es handle sich beim möglichen Kauf dieses historischen Freiburger Kulturgutes um eine äusserst seltene Gelegenheit, schreibt der Freiburger Grossrat in seiner Anfrage. Für die Freiburger Regierung ist der Kauf des Schlosses jedoch kein Thema. Er wolle zwar eine aktive Immobilienpolitik betreiben, wie zum Beispiel mit dem Kauf der Liegenschaft am Liebfrauenplatz 2 in Freiburg, die von der Kantonspolizei genutzt werde, schreibt der Staatsrat in seiner Antwort auf die Anfrage.

Eher zum Wohnen geeignet

Das Schloss Attalens entspreche jedoch nicht den Bedürfnissen des Staates, weil sich dieses mit fünf Wohnungen und einem Nebengebäude mit 6,5 Zimmern eher für eine Wohnnutzung als für eine öffentliche Nutzung eigne. Auch aufgrund der Kultur- und Tourismuspolitik des Staates dränge sich der Erwerb des Schlosses nicht auf.ak

Im Schloss Attalens hat es fünf Wohnungen.Bild aw/a

Mehr zum Thema