Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schluss mit der Spassgesellschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die derzeit rasant steigenden Corona-Fallzahlen gehen nicht auf das Konto von Altersheimbewohnern oder zum Maskentragen verdonnerten Einkäufern im Supermarkt. Schuld sind solche, die im privaten Kreis nächtelang feiern und dabei die Abstandsregeln nicht einhalten. Wann verbieten die Behörden endlich solche Anlässe. Es muss jetzt Schluss sein mit der rücksichtslosen Spassgesellschaft.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema