Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schmitten war vier Tage lang das Zentrum der Blasmusik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Imelda ruffieux

SchmittenMit dem Stück «Gruss aus Schmitten», von Benedikt Hayoz speziell für diesen Anlass komponiert, ist das 18. Bezirksmusikfest am Sonntagnachmittag zu Ende gegangen. Vier Tage lang stand Schmitten im Zentrum der Blasmusik und hat den Musikvereinen sowie den rund 4500 Besuchern einen schönen Empfang bereitet. Das Organisationskomitee zieht eine sehr gute Bilanz, und zwar sowohl musikalisch wie auch organisatorisch: Alles lief dank der Mithilfe vieler Helfer glatt über die Bühne und die Experten bescheinigten den Musikanten ein hohes Niveau. Bericht auf Seite 2

Mehr zum Thema