Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schneemann als Aufsteller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An Weihnachten überraschte der noch nicht ganz dreijährige Samuel seine Grossmutter mit einer ganz besonderen Bitte: «Grandmama, bitte e Schneema baue!» Dafür hatte der Kleine eigens ein Kilo Schnee in einer Plastiktüte mitgebracht.

Grossmutter Brigitta Burkhard staunte nicht schlecht, war doch bei ihr in Düdingen Tauwetter und weit und breit kein Schnee in Sicht.

Die Bitte ihres Enkels konnte sie trotzdem nicht abschlagen, wie sie den FN in ihrem «Aufsteller der Woche» mitteilt. So bauten die zwei einen Schneemann, klein aber fein (siehe Bild).

Bald geschmolzen

Wegen der allzu warmen Temperaturen war das Leben des kleinen Schneemanns jedoch nur von kurzer Dauer, die Freude der beiden wurde dadurch aber nicht getrübt. «Ein Schneemann im Bausatz, ein herrliches Weihnachtsgeschenk», so Burkhard. Es sei sehr schön, zu sehen, dass ein solch kleines Geschenk derart viel Freude auslösen und ein Lachen auf die Gesichter zaubern könne, schreibt FN-Leserin Brigitta Burkhard.

jj

Mehr zum Thema