Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schnitzel mit Grappa und Marschmusik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Marc Kipfer

«Genau kann ich es nicht sagen, aber es ist etwa 20 Jahre her»: Davide Castelli, seit vier Jahren Präsident der Stadtmusik Murten, weiss nicht viel von den Aufnahmen zur letzten CD. Nur, dass in all der Zeit seither keine Aufnahme mehr erschienen ist. Dass sich dies ändern sollte, hielt Castelli in den letztjährigen Vereinszielen fest. Tatsächlich: An zwei Tagen im Dezember nahm die Stadtmusik im Hotel Murten ihren neuen Tonträger auf.

Am Samstag war es nun an der Zeit, die CD mit einem Konzertabend am selben Ort ans Tageslicht zu lassen und zu taufen. Murtens Stadtpräsidentin Christiane Feldmann amtete als Taufpatin und erhielt von Castelli die Aufgabe, über das musikalische Werk der Stadtmusik als Schutzpatronin zu wachen. Anders als etwa bei einem Tunnelbau beginne die Pflicht hier erst, nachdem das Werk bereits vollendet sei, sagte Castelli in seiner Taufrede.

Häppchenweise staunen

Dabei steckt zwischen den beiden CD-Deckeln weit mehr als nur Musik. Die «Kulinarische und musikalische Reise um die Welt», so der Titel, führt zwar in Länder wie Kanada, Spanien, Tschechien und Japan. Gleichzeitig aber erhält der Zuhörer die Gelegenheit, sich mit der CD – genauer: dem Booklet dazu – auch kulinarisch in andere Gefilde zu begeben. Das Heftlein enthält sechs Rezepte für internationale Speisen, die den Musikgenuss – wohl häppchenweise – abrunden sollen. Kochen und Musik hören, essen und über die musikalische Vielfalt staunen, die die Stadtmusik an den Tag legt: Bei Kalbsschnitzel mit Grappasauce oder Pancakes mit Ahornsirup dürfte dies leicht fallen – umso mehr, als die Musik nicht nur gewaltsam marschierend, sondern zuweilen auch leichtverdaulich serviert wird.

Laser und Bratpfanne

Zu den Leckerbissen gehören die «Royal Canadian Sketches», die in knapp zehn Minuten eine grosse Bandbreite an Emotionen bewirken. Die Stadtmusik zeigt dabei, dass sie kompromisslos wie für eine Militärparade spielen kann, dazwischen aber auch mal überraschend leise, geheimnisvoll und fast schüchtern. Im Hotel Murten lauschten dem Stück am Samstag rund 100 Zuhörer. Zumindest einige von ihnen werden es zu Hause wieder tun. Vielleicht werden sie die CD einlegen und sich freuen; daran, dass die Stadtmusik, heiss vom Laserstrahl, das Wohnzimmer erfüllt, während die Pancakes schon in der Bratpfanne brutzeln.

Mehr zum Thema