Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schranke in der Mitte der Gänsebergstrasse geplant

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gänseberg­strasse in Düdingen soll künftig nicht mehr durchgehend befahren werden können. Die Gemeinde will eine Abschrankung in der Mitte der Strasse installieren. Das ist eine von verschiedenen Verkehrsberuhigungsmassnahmen, welche die Gemeinde an der Strasse umsetzen will. Dort sind nämlich viele Schülerinnen und Schüler unterwegs; gleichzeitig gibt es Schleichverkehr, um die Hauptstrasse zu umgehen, sowie Verkehr zum Gänsebergparkplatz. Dieser soll eine neue Zufahrtsrampe erhalten, damit die Autos weniger nahe am Schulhaus Gänseberg vorbeifahren. Die Massnahmen werden gleichzeitig mit einer neuen Überbauung an der Ecke Gänsebergstrasse/Hauptstras­se realisiert.

nas

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema