Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schulhaus: Zu wenig Sauerstoff in den Schulzimmern?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf Anfrage aus der Gemeindeversammlung bestätigte Gemeinderätin Margot Rumo-Spicher, verantwortlich für die gemeindeeigenen Bauten, dass die Lehrerschaft das Gefühl habe, die Schulzimmer im neuen Schulhaus würden mit zu wenig Sauerstoff versorgt. Der Bau aus dem Jahre 2005 wurde im Minergie-Standard erstellt. Wie die Gemeinderätin betonte, wurde mit den Planern Kontakt aufgenommen. Diese hielten einen Sauerstoff-Mangel aber fast nicht für möglich. Messungen wurden allerdings noch keine vorgenommen. Diese würden durchgeführt, wenn dies von der Lehrerschaft gewünscht werde. Die Kosten für die Messungen gingen zu Lasten der Planer, sollte sich der Mangel bestätigen, andernfalls müsste die Gemeinde die Kosten übernehmen. ja

Mehr zum Thema