Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schulleitung in Gefahr?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor bald fünf Jahren hat die Erziehungsdirektion des Kantons Freiburg ein Pilotprojekt für die Einführung einer Schulleitung in Kindergärten und Primarschulen Deutschfreiburgs lanciert. Die ausgewählten Pilotschulen haben mit viel Enthusiasmus und grossem Engagement dieses Projekt unterstützt. Die Gemeindebehörden haben diese Idee begrüsst und tragen seither die Schulleitung auch finanziell mit.

Der dem Grossen Rat vorgelegte Schlussbericht des Projektes machte deutlich, dass eine geleitete Schule auch auf Primarstufe eine zwingende Voraussetzung ist für eine gute Schulentwicklung und die langfristige Sicherstellung der guten Schulqualität. Überzeugt hat alle Beteiligten insbesondere die Idee einer etappenweisen Einführung der Entlastungslektionen zugunsten der Schulleitung.
Auch der französischsprachige Teil des Kantons hat in der Zwischenzeit ein Projekt zur Entwicklung der Schulqualität gestartet (Projet d’établissement). Die beiden Projekte zeigen auf, dass die beiden Kantonsteile unterschiedliche Ansätze gewählt haben. Dies darf aber nicht dazu führen, dass die beiden Projekte gegeneinander ausgespielt werden. Beide verdienen die Unterstützung des Grossen Rates. Sie sind ein Garant für eine langfristige Sicherstellung der Schulqualität im Kanton Freiburg. Der Grosse Rat wird in der November-Session das Thema Schulleitung behandeln. Ein Abbruch der Finanzierung dieser Projekte würde die in den letzten Jahren geleistete Arbeit der Schulleitungen und der Schulbehörden in Frage stellen und unweigerlich einen Abbau der Schulqualität zur Folge haben. Dies wäre für alle Betroffenen, nicht zuletzt auch für die SchülerInnen und Eltern, eine bedauerliche Entwicklung. Unser Appell an den Grossen Rat lautet deshalb wie folgt: Die Förderung der Schulleitung ist eine Investition in eine gute, zukunftsgerichtete Volksschule.

Meistgelesen