Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schulreisen auch weiterhin mit Flugzeug möglich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schulklassen der Freiburger Orientierungsstufe unternehmen 30 bis 40 Auslandreisen im Jahr. In rund der Hälfte der Fälle reisen die Klassen mit dem Flugzeug. Dies schreibt der Staatsrat in seiner Antwort auf eine Anfrage von Grossrätin Christa Mutter (Grüne, Freiburg). Sie hatte in ihrem Vorstoss Flugreisen als «nicht wünschenswert» bezeichnet. Nach Ansicht des Staatsrats sollen solche Reisen aber weiterhin möglich sein. Sie seien nicht mit dem Massentourismus vergleichbar und hätten einen pädagogischen Bezug. Die Grossrätin ist überrascht über die Anzahl der Flugreisen und kann sich mit der Antwort nicht anfreunden: «Der Staatsrat hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt», sagt sie auf Anfrage der FN.

uh

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema