Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schwaben und Badener wollen in Freiburg den Schläger schwingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: pascal jäggi

Freiburg Touristen aus nah und fern haben sich schon mit Schläger und Ball durch die Stadt bewegt, nun ist auch die Sonntagszeitung «Sonntag aktuell» aus Stuttgart auf die schweizweit einmalige Attraktion eines Tourismusverbandes aufmerksam geworden. Die Zeitung mit einer Auflage von rund 650 000 Exemplaren hat das Angebot unter hunderten von Dossiers als einen von fünf Gewinnern mit dem Touristikpreis ausgezeichnet, wie Freiburg Tourismus und Region gestern mitgeteilt hat.

Vizedirektor Cédric Clément, der den Preis während der Touristikmesse in Stuttgart entgegennehmen konnte, erklärte gegenüber den FN, sehr stolz auf den Gewinn zu sein. «Das ist natürlich eine schöne Gratiswerbung für uns», so Clément, der auch zugibt, dass der Gewinn des Preises ihn (positiv) überrascht hat.

Gratis Werbefläche

Zusätzlich zu einem Zertifikat erhält Freiburg Tourismus und Region Gratiswerbefläche in der Baden-Württembergischen Zeitung im Wert von 5000 Euro. «Deutschland ist ein interessanter Markt, das werden wir sicher nutzen. Noch haben wir aber keine konkreten Pläne für eine Anzeige.» Neben der Auszeichnung wird die Region in der kommenden Ausgabe von «Sonntag aktuell» in einem grossen Artikel vorgestellt. «Im Mittelpunkt wird das Golf-Projekt stehen», erklärte Cédric Clément, «aber auch andere Sehenswürdigkeiten Freiburgs werden zum Zug kommen.»

Natürlich hofft Freiburg Tourismus und Region auf eine Zunahme der Touristen aus Deutschland. «Die meisten unserer Besucher kommen aus der Schweiz, aber das grenznahe Deutschland ist durchaus ein Gebiet mit Potenzial», so der Vizedirektor.

Die Reisebeilage von «Sonntag aktuell» wurde vom Verband deutscher Reisejournalisten in den letzten sechs Jahren hintereinander zur besten aller deutschen Regionalzeitungen gewählt und kommt auch im Vergleich mit den überregionalen Blättern auf den fünften Platz. 2006 war bereits die Schwarzseeregion porträtiert worden, genauer das Schneeschuhwandern und die Eispaläste.

Meistgelesen