Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweiz steht neu auf der weissen Liste der OECD

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Die Schweiz befand sich seit April auf einer grauen Liste von Ländern, welche den Austausch von Steuerinformationen nach OECD-Standard nicht in ihren Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) integriert haben. Damit die Schweiz von dieser Liste gestrichen wird, forderte die OECD zwölf unterzeichnete DBA mit dem Standard. Bundespräsident Merz hatte am Donnerstagabend (Ortszeit) am Rande der Uno-Generaldebatte in New York das zwölfte DBA mit Katar unterzeichnet. Auf der weissen Liste stehen zusammen mit der Schweiz 56 Länder oder Finanzzentren. Die OECD wird jedoch weiterhin wachsam bleiben. sda

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema