Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweiz und Aserbaidschan stärken Zusammenarbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Baku Bundespräsident Pascal Couchepin und der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliev haben am Montag in Baku eine verstärkte Zusammenarbeit ihrer beiden Länder bekanntgegeben.

Zum Abschluss seines mehrtägigen Besuches im Kaukasus hat Bundespräsident Couchepin am Montagabend die neue Schweizer Botschaft feierlich eröffnet. Er war auf der Reise begleitet von Vertretern der Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg (EGL). Die EGL will ab 2011 Gas aus Aserbaidschan nach Italien fliessen lassen, dies als Alternative zu den russischen Leitungen.

Präsident Aliev gab ausserdem dem Schweizer Zementkonzern Holcim eine prinzipielle Zusage für die Investition in eine grosse Fabrik. sda

Mehr zum Thema