Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweiz zählt bereits über 500 Schweinegrippe-Fälle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Drei Personen erlitten eine Lungenentzündung, eine Frau hatte Komplikationen nach der Geburt eines Kindes.

Das sagte Patrick Mathys, Leiter Pandemievorsorge beim Bundesamt für Gesundheit (BAG), am Dienstag vor den Medien in Bern. In den meisten Fällen würde die Schweinegrippe aber nach wie vor spontan und ohne Behandlung abheilen.

Die Schweiz zählte bis am Dienstag 527 bestätigte Fälle von Schweinegrippe. Noch immer ist die Wahrscheinlichkeit sich im Ausland anzustecken höher, als sich in der Schweiz mit dem H1N1-Virus zu infizieren. «Rund drei Viertel der Fälle sind importiert», sagte Mathys. sda

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema