Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweizer Fernsehen büsst 0,7 Prozent Marktanteil ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zürich Das Schweizer Fernsehen hat im vergangenen Jahr Zuschauer verloren: Der Marktanteil sank um 0,7 auf 32,6 Prozent, wie an der Medienkonferenz von gestern in Zürich bekannt wurde. Leicht zugelegt hat hingegen Radio DRS. Dessen Marktanteil stieg letztes Jahr um 0,1 auf 61,7 Prozent. Das Schweizer Fernsehen und die DRS-Radios bleiben aber mit Abstand die beliebtesten Sender im Land. Mit den ersten 100 Tagen als zusammengelegtes Unternehmen zeigten sich die SRF-Verantwortlichen zufrieden. Die Hörer und Zuschauer hätten von den ganzen Umstellungen nichts mitbekommen, sagte SRF-Direktor Ruedi Matter. sda

Bericht Seite 13

Meistgelesen

Mehr zum Thema