Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweizer Meisterschaft der Skitouren-Wettkämpfer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schweizer Meisterschaft der
Skitouren-Wettkämpfer

Der Skitouren-Wettkampf «Gastlosen-Trophäe» in Jaun wird am kommenden Sonntag ausgetragen. Dieser Wettkampf ist zugleich die Schweizer Meisterschaft für die Zweierpatrouillen.

Zum 12. Mal findet die Gastlosen-Trophäe in Jaun statt. Gegen 200 Zweierpatrouillen werden dazu erwartet. Der Wettkampf findet auf zwei Parcours statt. Der lange Parcours A startet und endet in Jaun. Der kürzere Parcours B beginnt in Abländschen und endet in Jaun. Die Schneebedingungen im Jaungebiet sind hervorragend. Somit wartet auf die Teilnehmer ein schöner Wettkampf.

Schweizer Meister im Vorjahr waren Jean-Yves Rey/Jean-Daniel Masserey aus dem Wallis. Sie treten also als Titelverteidiger an. Die Vorjahressieger der Gastlosen-Trophäe, Rico Elmer/Damien Farquet (Elm, Le Châble) werden voraussichtlich fehlen, weil Farquet krank ist. Als Favoriten gehen Alexandre Hug/Christian Pittet (SG, VS) sowie Pierre-Marie Taramarcaz/Florent Troillet (VS) ins Rennen. Die beiden Teams belegten beim Weltcup-Start in Belluno (It) den 7. bzw. 9. Rang und waren klar vor Rey/Masserey.
Pius Schuwey (Jaun) und Pierre-Marie Taramarcaz (Médières) waren im Vorjahr Zweite. Schuwey startet am Sonntag mit dem Walliser Sébastien Epinay; allerdings steht hinter diesem Duo ein Fragezeichen, weil Epinay ebenfalls krank ist. Möglicherweise muss sich Schuwey also nach einem anderen Teamkollegen umsehen. Weitere Freiburger mit Aussicht auf einen Spitzenplatz sind die Greyerzer Laurent Gremaud/Didier Moret.
Titelverteidigerinnen bei den Frauen sind Catherine Mabillard/Anne Bochatay (VS). Sie gewannen im Vorjahr vor den Schwestern Isabella Favre-Moretti und Christina Crettenand-Moretti, welche am Sonntag auch starten. Somit gibt es eine Revanchegelegenheit. bi

Jaun. 12. Gastlosen-Trophäe. Parcours A, Start in Jaun um 8.00 Uhr: 18 km, +1960 m und -1980 m Höhendifferenz: Jaun, Bärghus, Gratflue, Abländschen, Wandfluh, Soldatenhaus, Jaun. Kategorien: Männer Elite, Veteranen, Frauen, Espoirs.
Parcours B, Start in Abländschen um 8.00 Uhr: 12 km, +1275n und -1305 m Höhendifferenz: Abländschen, Wandfluh, Soldatenhaus, Jaun. Kategorien: Männer-Volksläufer, Junioren, Juniorinnen und Jugend.

Meistgelesen

Mehr zum Thema