Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schweizerinnen trotz Sieg nur Dritte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gruppe L: Schweiz – Turkmenistan 3:2. – Christelle Cherix u. Aida Steschenko 3:21, 15:21. Tini Schmid s. Natalja Manowa 21:4, 21:7. Mélanie Eggel s. Maisa Seidowa 22:20, 17:21, 21:16. Schmid u. Steschenko 10:21, 19:21. Cherix s. Manowa 21:9, 21:5. – (alle 2 Spiele): 1. Turkmenistan 2 (5:4). 2. Mazedonien 2 (5:5). 3. Schweiz 2 (4:5).

Mehr zum Thema