Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schwimmbad St. Leonhard nicht vor 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Direktion der Freiburger Biermanufaktur ist seit längerer Zeit mit der Stadt Freiburg im Gespräch, um eine Lösung für die Zukunft der Firma an einem geeigneten Standort zu finden. Dies, weil der Mietvertrag für den aktuellen Standort beim alten Schlachthof in Freiburg Ende 2017 ausläuft.

Nun hat die Stadtverwaltung den Mietvertrag um zwei weitere Jahre, bis Ende 2019, verlängert. Wie die Freiburger Biermanufaktur in einer Pressemitteilung schreibt, ist das Unternehmen zuversichtlich, in diesen zwei Jahren eine optimale Lösung für die Zukunft der Brauerei zu finden.

Neben der Biermanufaktur haben auch der Skater- park sowie die übrigen Vereine und Clubs, welche im alten Schlachthof Ateliers und Depots haben, eine Mietverlängerung erhalten.

Dossier beim Kanton

Der Gemeinderat der Stadt Freiburg teilte seinerseits mit, dass er den Detailbebauungsplan für den alten Schlachthof genehmigt habe und dass das Dossier derzeit bei der kantonalen Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion zur Vorprüfung liege.

Der frühestmögliche Baustart wäre demnach erst im Jahr 2021. Die Publikation im Amtsblatt ist für Herbst 2018 vorgesehen.

afb

Mehr zum Thema