Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schwimmen für alle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Elterngruppe lanciert Volksmotion

Die Unterschriftensammlung für die Volksmotion wird heute Samstag von einer Elterngruppe gestartet. Die Initianten weisen in einer Medienmitteilung darauf hin, dass das Schwimmen eine wichtige sportliche Disziplin sei, die zum Wohlbefinden und zur Sicherheit der Kinder beitrage.Es mangle im Kanton Freiburg an der Infrastruktur, um Schwimmunterricht zu nehmen, wird bemängelt. Je nach OS-Kreis gebe es grosse Unterschiede, was die Möglichkeiten betreffe, das Schwimmen zu erlernen. Bäder wie jenes im Schönberg seien ohne Ersatz geschlossen worden, und Projekte für neue Schwimmgelegenheiten wie Gottéron-Village seien gescheitert. Es gebe allerdings Bestrebungen, um in der Region Freiburg ein neues Schwimmbad zu realisieren, wird in der Mitteilung festgehalten.

Mindestens zehn Unterrichtsstunden

Die Initianten der Volksmotion möchten, dass der Staatsrat ein Projekt ausarbeitet, in dem Basis-Schwimmkurse (zehn Stunden von 50 bis 60 Minuten) obligatorisch werden. Diese Grundausbildung wäre nach Meinung von Sportexperten ausreichend, um die Kinder an das Wasser zu gewöhnen und ihnen das Schwimmen beizubringen. im

Mehr zum Thema