Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schwyzerörgeli-Musik vom Allerfeinsten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Über 70 Schwyzerörgeli-Spieler geben am kommenden Samstagabend in Tafers gemeinsam ihr Können zum Bes-ten. Die Schwyzerörgeli-Grossformation feiert ihr zehnjähriges Bestehen und tritt zu diesem Anlass unter anderem zusammen mit Schülern ihres musikalischen Leiters Daniel Thürler auf. Dieser war vor zehn Jahren der Initiant der Schwyzerörgeli-Grossformation Senseland, die heute rund 30 Mitglieder zählt. «Es macht schon stolz, zu sehen, dass die Grossformation noch besteht und erfolgreich ist», sagt Thürler. Es sei schön, vielen Leuten eine Freude zu machen. «Mit der Gruppe konnten wir in den zehn Jahren einiges erreichen. Wir haben zwei CDs herausgegeben und viele Reisen durchgeführt.» Jung und Alt seien zusammen. «Wir sind fast eine Familie.» Die Mitglieder der Grossformation stammen unter anderem aus dem Sensebezirk, aus dem benachbarten Bernbiet, aus Murten, Jaun und Charmey. «Wir haben auch Welsche, die wöchentliche Probe ist deshalb zweisprachig.»

 Ein Highlight des Jubiläumskonzerts ist der Auftritt des Komponisten Ernst Jakober. Sein berühmtestes Stück ist «Im Örgelihuus», das laut Daniel Thürler jeder Ländlermusikfreund kennt. Der Abend verspricht insgesamt unterhaltsam zu werden: Ab 18.30 Uhr gibt es Festwirtschaft, ab 20 Uhr treten die Musikgruppen auf. Neben der Schwyzer-örgeli-Grossformation Senseland und Beatrice und Ernst Jakober sind dies der Jodlerklub Alperösli Fryburg, die Seisler Country Dancers, die Schwyzerörgeli- und Bass-Schule Reconvilier und das Alphorntrio Buechechäppeli. Danach gibt es Tanz mit der Formation Schlatthoger GmbH. mir

Mehrzweckhalle Tafers,Sa., 6. Oktober, 20 Uhr.

Mehr zum Thema