Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sechs Punkte für den TV Murten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Männer vom TV Murten holten in der 1.-Liga-Doppelrunde vom Wochenende sechs Punkte. Im Heimspiel gegen La Chaux-de-Fonds übernahmen die Murtner ab dem ersten Satz das Zepter. Die Gäste wirkten überrascht und kamen mit den Punkten nicht an das Heimteam heran, um ein Break zu schaffen. Die Stimmung im Team der Seeländer wirkte gelassen, aber konzentriert. Sie hatten sichtlich Spass am Volleyball. Der Start in die Rückrunde konnte mit dem 3:0-Sieg besser nicht sein, und mit breiter Brust fuhren die Murtner am Sonntag nach Genf zum Groupement Sportif du Cern.

Mit derselben Startaufstellung setzten sie ihren Lauf fort. Cern konnte nur reagieren und wurde zu Fehler gezwungen. Einzig im dritten Satz kam das Heimteam mit mehr Druck, weniger Fehlern und starkem Willen auf das Spielfeld, um doch noch etwas zu bewirken. Die Murtner waren mit der Konzentration nicht mehr auf derselben Höhe wie in den vorherigen Sätzen. Im hart umkämpften vierten Satz konnte Murten dann schlussendlich doch noch den wohlverdienten Sieg einfahren. Der Einsatz der Murtner am Wochenende war sehr hoch. Jeder bemühte sich, seinen Job bestmöglich zu erledigen. Und auch die Einwechselspieler waren stets bereit für ihren Einsatz. Das harte Training zeigt Wirkung.

Am Samstag findet in Murten nun noch das Topspiel gegen Leader Aarberg statt, bevor es in die Weihnachtspause geht.

ml

Telegramme

Murten – La Chaux-de-Fonds 3:0 (25:22, 25:21, 25:18).

TV Murten: Lutz, Neuhaus, Keller, D. Mürset, Leuenberger (Libero); Maurer, Boegli, Wieland.

Cern – Murten 1:3 (19:25, 22:25, 25:18, 23:25)

TV Murten: Lutz, Keller, D. Mürset, Leuenberger (Libero), Maurer, Boegli, Vogel, Wieland, F. Mürset.

Männer. 1. Liga, Gr. A. Rangliste: 1. Aarberg 12/33. 2. La Côte 10/22. 3. Servette Star-Onex 12/22. 4. Oberwallis 11/20. 5. La Chaux-de-Fonds 11/18. 6. Colombier II 11/18. 7. Murten 11/15. 8. Lausanne 10/14. 9. Cern 11/3. 10. Martigny 11/0.

Mehr zum Thema