Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

See-Grünliberale sagen Ja-Ja-Ja

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Vorstand der Grünliberalen Partei Seebezirk empfiehlt für die Abstimmung vom 24. September ein dreifaches Ja. Die beiden Vorlagen zur Altersvorsorge 2020 beinhalteten überfällige Reformen im Bereich der beruflichen Vorsorge. Es sei wichtig, mit Anpassungen beim Rentenumwandlungssatz die zweite Säule im Gleichgewicht zu halten. Die Senkung des Koordinationsabzugs helfe Teilzeitangestellten und Geringverdienenden. Auch ältere Arbeitslose würden profitieren. Den 70-Franken-Zuschlag für AHV-Neurenten müsse man schlucken. Die GLP empfiehlt zudem, den Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit» anzunehmen.

fca

Mehr zum Thema