Mont-Vully 12.07.2019

Der beste Spucker kommt aus Lugnorre

An der Schweizer Meisterschaft im Chriesistei-Spucken in Zürich hat ein Seebezirkler gewonnen: Gustav Gantenbein aus Lugnorre hat den Stein mit 16,18 Metern am weitesten gespuckt. Er ist Sieger der Männer. Bei den Frauen ging Sina Frischknecht als Siegerin hervor. Ihr weitester Spuck war 13,71 Meter. Dies schreibt der Schweizer Obstverband als Veranstalter in einer Medienmitteilung.

Der Anlass richtete sich nicht nur an Könner, sondern auch ans breite Publikum. Das Spektakel fand im Hauptbahnhof Zürich statt, wurde von Nik Hartmann moderiert und von prominenten Persönlichkeiten begleitet. Der Tag stand ganz im Zeichen der Kirsche. Laut Medienmitteilung läuft die Kirschenernte zurzeit auf Hochtouren.

emu