Murten 10.08.2018

«Die gute Mischung macht es aus»

Das Openair-Kino Murten lockte rund 12 000 Besucherinnen und Besucher vor die Leinwand. Das sind rund 1000 mehr als im Vorjahr. Das Wetter hat dem Veranstalter in die Hände gespielt.

«Es gibt keinen Grund zu klagen», sagt Roland Röthlisberger vor dem Berntor in Murten. Er ist Organisator des Murtner Openair-Kinos. Der letzte Film dieser Saison flimmerte am Mittwoch über die Leinwand. «Wir können erneut mehr Eintritte verbuchen als im Vorjahr», freut sich Röthlisberger. 2017 waren es rund 11 000 Besucherinnen und Besucher gewesen – leicht mehr als 2016. Mit insgesamt 12 000 Eintritten an den 36 Filmabenden der diesjährigen 20. Ausgabe des Openair-Kinos zeigt sich der Veranstalter deshalb sehr glücklich.

Ein Grund für den Erfolg liegt beim Wetter: «Es hat uns in die Hände gespielt.» Es seien nur wenige Pelerinen gebraucht worden, «ich kann drei Kartons wieder mitnehmen». Selbstverständlich ist die gute Bilanz trotzdem nicht: «Es standen nur wenige Blockbuster auf dem Programm», gibt Röthlisberger zu bedenken. «Das hat auch einen Einfluss auf die Zahlen.» Der grosse Blockbuster dieses Sommers war der Film «Mamma Mia! Here We Go Again». «Der Film war drei Mal ausverkauft und der absolute Renner.» Ebenfalls ausverkauft sei der Streifen «Ocean’s 8» gewesen. Den Film «Lion – Der lange Weg nach Hause» hätten sich am Sonntagabend rund 600 Personen angeschaut, «das ist schön für einen Sonntag». Denn sowohl der Sonntag als auch der Montag seien oft nicht Tage, an denen viele Leute Lust auf Kino haben. «Deshalb nehme ich an diesen Wochentagen oft Filme ins Programm, die ein spezielles Publikum anziehen», erklärt Röthlisberger. Der Film «Weit – eine Geschichte von einem Weg um die Welt» am letzten Sonntag im Juli habe zwar nicht allzu viele, aber dafür spezielle Zuschauer angelockt: «Es kamen Leute, die sich für Reisen interessieren.»

Nicht so gut gelaufen seien die Filme «Avengers: Infinity War» und «Black Panther». Röthlisberger geht davon aus, dass jene jungen Leute, die Fans dieser Filme sind, die Streifen kurz nach dem Erscheinen bereits gesehen haben und nicht noch ins Open­air-­Kino kommen wollten.

«Die gute Mischung macht es aus», zieht Röthlisberger Bilanz, «daran werde ich nicht schrauben.» Auch im nächsten Sommer würden verschiedene Filme auf dem Programm stehen, verspricht Röthlisberger: vom Blockbuster über den Familienfilm bis zur Filmperle, die nur ein kleines Publikum auf die Sitzplätze vor den altehrwürdigen Murtner Stadtmauern lockt.