Murten 11.02.2020

Elektrobus für Schulkinder im Seebezirk

Einige Schülerinnen und Schüler des Schulkreises Murten können ihren Schulweg künftig mit einem Elektroschulbus zurücklegen.

Im Kanton Freiburg ist neu ein Elektroschulbus unterwegs: Die Wielandbus AG setzt für den Transport der Schülerinnen und Schüler des Schulkreises Murten einen Bus mit Batteriebetrieb ein. Dies schreibt das Murtner Transportunternehmen in einer Medienmitteilung. Das Fahrzeug des Herstellers Iveco sei 9 Meter lang, 2,35 Meter breit und biete Platz für 42 Kinder.

Laut Wielandbus sieht das Einsatzkonzept vor, die Batterie des Fahrzeugs jeweils in der Garage zu laden. Dies könne sowohl tagsüber als auch in der Nacht sein. Die Leistung des Elektromotors betrage 85 Kilowatt, die Batterie könne mit der Ladeinfrastruktur auf dem Betriebshof in rund vier Stunden komplett aufgeladen werden. Die Reichweite des Fahrzeugs betrage 160 Kilometer «und eignet sich somit sehr gut für den Schülertransport».

Wielandbus besitze bereits elektrisch betriebene Taxis und sammle nun weitere Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen. Das Unternehmen wolle sich für die Umwelt einsetzen. Die Preise für Elektrofahrzeuge seien jedoch eine grosse finanzielle Hürde.

emu